Regionalwerke Bamberg erweitern Carsharing Angebot

Die Regionalwerke Bamberg erweitern ihr E-Carsharing-Angebot. Haben bis dato die Bürgerinnen und Bürger die Vorzüge der ausleihbaren und umweltfreundlichen Fahrzeuge genutzt, so kommen nun auch Touristen in diesen Genuss. Ab Ende April 2021 wird das Mobilitätsangebot mit einem touristischen E-Carsharing für Hotelgäste aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg ergänzt. Hierfür werden am Standort Landratsamt Bamberg zusätzlich zwei BMW i3 zur Verfügung gestellt. Die Flotte ist damit nun 20 E-Fahrzeuge stark.

Viele Bundesbürger werden aufgrund der Corona-Krise zielbewusst ihren Urlaub im eigenen Land verbringen. Ziel der Erweiterung des E-Carsharing ist es, Touristen, die mit der Bahn anreisen eine individuelle Mobilität zu arrangieren, um touristische Sehenswürdigkeiten zu erkunden oder ihre Unterkünfte in der Region Bamberg zu erreichen.

Idealer Carsharing-Standort für Bahnreisende ist der derzeitige Parkplatz neben dem Landratsamt Bamberg in der Ludwigstr. 23, der nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt liegt. Die Parkplätze sind mit einer Ladesäule ausgestattet.

Touristen, die sich für die Ferienregion Bamberg entschieden haben, sollen hier die Möglichkeit bekommen, die Fahrzeuge im Voraus online oder über die örtlichen Hotels und Pensionen zu buchen. Die Fahrzeuge werden in die bestehende Buchungsplattform der Regionalwerke Bamberg integriert und können somit auch von allen bisherigen Kunden der Regionalwerke Bamberg GmbH gebucht werden.

Die Fahrzeuge können auch von den Hotel- und Gaststättenbetreiber genutzt werden. Die Buchungsgebühren können Sie unserer Website entnehmen. Für die Gewerbetreibenden ist die Vorsteuer ausweisbar.

Gerne können Sie auch die E-Fahrzeuge an den Standorten Altendorf, Baunach, Burgebrach, Buttenheim, Frensdorf, Gundelsheim, Hallstadt, Hirschaid, Litzendorf, Memmelsdorf, Oberhaid, Pettstadt, Rattelsdorf, Scheßlitz, Schlüsselfeld, Stegaurach und Strullendorf nutzen. Die derzeitigen BMW i3 werden im Mai durch VW ID 3 ersetzt.