Neue E-Fahrzeug-Flotte steht bereit

Neue E-Fahrzeug-Flotte steht bereit

Bamberg - Fast zwei Dutzend nagelneue BMW I 3 warten seit Wochenbeginn bei 16 Gemeinden im Landkreis Bamberg auf ihre Nutzer. „Die neuen E-Mobile sind genauso wie zum Beispiel die Mitfahrbänke und eine ganze Reihe weiterer Projekte wichtige Mosaiksteine des intermodalen Mobilitätskonzeptes des Landkreises Bamberg“, so Landrat Johann Kalb bei der Übergabe der Fahrzeuge im Autohaus Sperber in Bamberg.
Die Regionalwerke Bamberg bieten dieses E-Car-Sharing über die Gemeinden im Landkreis Bamberg an. Per Computer oder Smartphone können die Fahrzeuge auf der Seite www.regionalwerke-bamberg.de gebucht werden. Über die Gemeinden ist eine ideale Hilfestellung für die Nutzer möglich, so der Geschäftsführer der Regionalwerke Bamberg, Robert Martin.
Eine Kundenkarte der Regionalwerke ermöglicht die Nutzung der Fahrzeuge rund um die Uhr. Über diese Kundenkarte wird auch sichergestellt, dass der Nutzer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Kundenkarten sind in der Geschäftsstelle der Regionalwerke Bamberg in der Ludwigstraße 23 in Bamberg und bei den teilnehmenden Gemeinden erhältlich: Altendorf, Hirschaid, Schlüsselfeld, Baunach, Lit-zendorf, Stegaurach, Burgebrach, Oberhaid, Strullendorf, Buttenheim, Pettstadt, Zapfendorf, Frensdorf, Rattelsdorf, Gundelsheim und Scheßlitz. Die Fahrzeuge haben eine Reichweite von rund 280 Kilometer. Strom, der an den Ausgangsstandorten der Fahrzeuge „getankt“ wird, ist in den Nutzungstarifen (6 Euro pro Stunde, 29 Euro pro Tag, 79 Euro pro Wochenende, 199 Euro pro Woche) enthal-ten. Strom, der über andere Ladestationen nachgeladen wird, wird gesondert abgerechnet.

Quelle: Pressetext Landratsamt Bamberg

Logo klimaallianz